Betriebsbesichtigung bei der Firma KUKA

Klasse 10ma bei der Betriebsbesichtigung der Firma KUKA
Klasse 10ma bei der Betriebsbesichtigung der Firma KUKA

Am Dienstag, 15.3.2011 besuchte die 10Ma die inzwischen 110 Jahre alte Firma KUKA (Keller und Knappich).  Der Marketing- Chef, Herr Hauptmann, wies die Schüler darauf hin, dass auch bei den heutigen Anforderungen in der Industrie Chancen auf einen Ausbildungsplatz bestehen, wenn die Schüler gute Noten, Fleiß, ein entsprechendes Auftreten und Motivation mitbringen würden. Die Firma stellt jährlich 40 Auszubildende ein, die bei Eignung später auch übernommen werden. Die Schüler hatten zum Abschluss die Gelegenheit, die KUKA-Roboter bei einem Probelauf zu begutachten.

Neuer Schulleiter an der RWS

v.l.: Herr H. Köhler, Herr B. Dachser, Frau P. LeipoldMit Wirkung vom 10.03.2011 wurde Herr StD Bernhard Dachser von Bildungsreferent Herrn Herrmann Köhler zum neuen Schulleiter der RWS ernannt. Herr Dachser, der bislang die Funktion des Fachbetreuers für Mathematik einnahm, löst hiermit Frau Leipold an der Spitze ab, die vorübergehend als Stellvertreterin die schulischen Geschäfte führte. Wir begrüßen die Wahl sehr und wünschen Herrn Dachser alles Gute!

Schulskimeisterschaften 2011

Siegerehrung Schulskimeisterschaften 203 Schüler kämpfen um die Schulskimeisterschaften 2011

Am Mittwoch, den 16.02.2011, trafen sich die Augsburger Schulen zur Austragung der Schulskimeisterschaften 2011 im Unterjoch. 203 Teilnehmer aus 17 verschiedenen Schulen ermittelten im Riesenslalom die Einzel- und Mannschaftssieger. Mit 4 Bussen der Firma Ludwig Tours erreichten die Schüler und betreuenden Lehrkräfte pünktlich um 9.30 Uhr das Skigebiet. Nach Startnummernausgabe und Besichtigung der Rennstrecke konnte die Meisterschaft bei gutem Wetter und sehr guten Schneeverhältnissen am Spieserlift gestartet werden. Die Jüngsten mit den Jahrgängen 2000 und 2001eröffneten um 10.30 Uhr das Rennen. Ohne eine Verletzung konnte das Rennen, das von der Reischleschen Wirtschaftsschule in Zusammenarbeit mit dem WSV Unterjoch ausgerichtet wurde durchgeführt werden. Die Siegerehrung fand eine Stunde nach Rennende direkt am Lift statt und brachte die folgenden Ergebnisse:

Meitinger Sophia vom Stetten Institut und Schneider Fabian vom Jakob-Fugger Gymnasium gewannen die Titel der Schulskimeister 2011 der Stadt Augsburg in der Einzelwertung. 

In der Mannschaftswertung weiblich siegte das Maria-Ward-Gymnasium vor dem Stetten Institut und dem Jakob-Fugger-Gymnasium. Bei den Jungen holte sich das Jakob-Fugger-Gymnasium den Sieg vor dem zweitplatzierten Deutschherren-Gymnasium Aichach und der Realschule Neusäß.

Offizielle Ergebnisliste Mannschaftswertung

Offizielle Ergebnisliste Einzelwertung

Bericht  in der Augsburger Allgemeinen Zeitung

Bilder von den Meisterschaften 2011

Weiterlesen

Volleyball Vorrundenturnier der Lehrer in Schwabmünchen

Am Donnerstag, den 20.1.2011 fand in Schwabmünchen ein Vorrundenturnier der Lehrer Volleyballmeisterschaft des Bezirks Schwaben statt. Dort traf die RWS Lehrermannschaft auf die Kollegen von den Realschulen Aichach, Neusäß und des Gastgebers Schwabmünchen.

Im Modus „jeden gegen jeden, auf zwei Gewinnsätze“ konnte man die ersten beiden Spiele gegen Aichach und Neusäß jeweils souverän mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden. Nur gegen den vermeintlich schwächsten Gegner Schwabmünchen tat man sich zu Anfang etwas schwer und benötigte den entscheidenden dritten Satz, um den Turniersieg perfekt zu machen.

Somit qualifizierte man sich für die Zwischenrunde, die in den kommenden Tagen stattfinden wird, wobei Ort und Gegner noch nicht feststehen.

Für das siegreiche RWS Team baggerten und schmetterten Sarah Ableitner, Petra Leipold, Birgit Piller, Frederike Zama, Andreas Binder, Bernhard Dachser, Alexander Müller und Alexander Rössling.

Fußball-Stadtmeisterschaft

Am Mittwoch, den 27. Oktober 2010 fand auf der Sportanlage Süd die Fußball-Stadtmeisterschaft der Jungen II 1995-96 in Augsburg statt.

In vier Vorrundengruppen wurden die Halbfinalisten ermittelt. Nach 5:0 und 3:0 Siegen über die Mittelschule Centerville-Süd und das Maria-Theresia Gymnasium, stand man im Halbfinale dem Peutinger Gymnasium gegenüber. In einer ausgeglichenen Partie musste zum Schluß das Elfmeterschießen entscheiden, wobei die RWS dort mit 3:2 die Oberhand behielt. Im Finale traf man somit auf die Elf der Schiller Mittelschule. Auch hier brachte die reguläre Spielzeit keine Entscheidung; nach einem ereignisreichen 1:1, verlor man aber das Strafstoßschießen mit 3:4. Letztendlich verpasste man ein wenig unglücklich die Gelegenheit auf den Augsburger Stadtmeistertitel, jedoch stellt ein guter zweiter Platz insgesamt zufrieden.

Fußball-Stadtmeisterschaft

Dem sehr erfolgreichen Team gebührt unsere Anerkennung. Für unsere Schule kämpften:  Philipp Feltl, Leon Ballenberger, Kerim Dalsar, Jannik Pritzkau, Enes Kinik, Ömer Aydin, Andreas Vierling, Sebastian Kraus, Patrick Schäfer, Ufuk Denkci, Basilio Balleriano, Kerem Tuncel und Maximilian Wolf

Datenverarbeitung in der Praxis

Datenverarbeitungsunterricht einmal ganz anders: Viele freiwillige Helfer und viele fleißige Hände sorgten dafür, dass unser Computersaal 2 in nur einem Tag in den Raum 007 im Erdgeschoß umziehen konnte – herzlichen Dank an die beteiligten Schüler!

Der neue Saal 2 bietet nun Platz für bis zu 30 Schüler; Saalbetreuer ist Herr Baumer. In den ehemaligen Saal 2 zieht nun eine unserer Übungsfirmen um.

Einige Impressionen von der „Baustelle“:

Weihnachtsbasar Basteln und Verkaufen für Kinder in Haiti

Unser erster offizieller Weihnachtsbasar (vergangenes Jahr gab es lediglich eine Weihnachtsaktion) am 24. November 2010 war sehr erfolgreich. Es wurde ein Geldbetrag von 1.172,18 € eingenommen. Das Geld wurde für Kinder in Haiti an die Hilfsorganisation  „Haiti-Kinderhilfe e.V.“ gespendet und wird in Haiti für die Ausbildung von Slum-Kinder, für den Bau eines Waisenhauses, für medizinische Versorgung und ein Patenschaftsprogramm von Kindersklaven, den sogenannten Restavek eingesetzt (näheres sie unter www.Haiti-Kinderhilfe.de).

Die Schüler einer Projektgruppe der 10 MB unter der Leitung von Frau Prinz und Frau Caspari und der Mithilfe einer Schülermutter, Frau Blasaditsch, verkauften am Weihnachtsbasar Kerzen, Weihnachtskarten, Präsente, Geschenkkarten und geschmückte Gegenstände, wie zum Beispiel  Stifte, Notizbücher, Weihnachtsdekoration oder Kalender. Es wirkten außerdem auch mit: die Klassen 9 HD/HE unter Anleitung von Frau Heyne, Herrn Baumer und Herrn Parth.

Am Mittwoch, den 24.11.2010, dem Tag des Elternsprechabends, von 15:00 bis 19:00 Uhr fand der Verkauf statt. Nebenbei wurden auch Lebkuchen und Punsch und Tee für die Käufer angeboten. Die Eltern vieler Schüler waren gekommen, um sich die Basteleien ihrer Kinder anzuschauen und/oder zu kaufen. Auch Schüler, Lehrer weiterer Klassen kauften oder beteiligten sich an Basteleien für die Verkaufsstände: Die unten abgebildeten Motivsteine beispielsweise wurden von der Ganztagesklasse 7AG in einem Projekt mit Frau Nöll gestaltet und fanden reißenden Absatz.

Schon lange vor dem Weihnachtsverkauf trafen sich die Schüler an mehreren Nachmittagen um zu basteln oder zu backen. Dafür danken wir auch den vielen helfenden Händen aus den Klassen 9MC und 10MC.

Zusätzlich wurden fleißig Sachspenden von vielen Firmen und Einzelpersonen gesammelt. Vielen Dank dafür an: Bäckerei Ihle, Balletshofer, Fegro, Metzgerei Reich, Metzgerei Hübl, Edeka, Metzgerei Ottelinger, Imkerei Seitz, Blumen Wirth, Konditorei Schenk, Sirin Backwaren sowie Herrn Szep und Frau Blasaditsch.

Der Weihnachtsbasar war ein wundervoller Beweis dafür, wie schön es sein kann, andere zu unterstützen und dass dies bisweilen sogar großen Spaß und Freude bereiten kann.

Außerdem zeigt es eindeutig, dass nicht alle Menschen das Schicksal anderer mit Gleichgültigkeit sehen. Unsere Mitschüler bewiesen, dass sie etwas bewegen wollen und auch fähig sind, das zu tun. Sie ermöglichen anderen einen ähnlich guten Lebensstand, wie sie ihn selbst haben.

(mit Ergänzungen übernommen nach einem Artikel von Hannah Ipfelkofer, 8AM aus „next“ der Schülerzeitung der RWS)