Besuch der Klasse 9FH im Berufsinformationszentrum

Das Berufsinformationszentrum (BIZ) ist für alle, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen oder sich kurz vor dem Schulabschluss befinden, die richtige Anlaufstelle.

Treffpunkt war um 8:00 Uhr vor dem Eingang zum BIZ. Dieses befindet sich bei der Agentur für Arbeit in der Wertachstraße in Augsburg. Begleitet wurde unsere Klasse von unserer Klassenlehrerin.
Gleich nach der Ankunft begrüßte uns Herr Sauer, der für die RWS zuständige BIZ-Mitarbeiter. Er führte uns sogleich in einen Lehrsaal. Dort erfuhren wir, wie die nächsten Stunden ablaufen werden und einige wichtige allgemeine Infos über das Berufsinformationszentrum. Uns wurde erklärt, welchen Zweck diese Einrichtung hat und welche Informationen man dort erhalten kann. Einige Dinge sind mir noch gut in Erinnerung geblieben: Man erhält Informationen über Ausbildung und Studium, über die verschiedenen Berufsbilder und über Weiterbildung und Umschulung. Auch die Arbeitsmarkt-Entwicklung kann man dort gut verfolgen. Dieser Teil im Lehrsaal dauerte etwa 20 Minuten.

Das Internetcenter

Das Internetcenter

Danach ging es in einen anderen Raum. Dorf befinden sich die Internetcenter–PCs des BIZ für Online-Recherchen. Mehrere freundliche Mitarbeiter befanden sich mit uns im Raum und wir erhielten eine qualifizierte Einführung in die Medienvielfalt des Informationszentrums. Entweder man stöberte ein wenig auf der Homepage des BIZ, auf welcher man verschiedene Tests sowie Aufgaben zu den Berufsfeldern absolvieren konnte oder man entschied sich, wie ich, auf der interessanten Internetseite „Planet – Beruf“ zu surfen. Dort erhält man viele Tipps wie z. B. Bewerbungstraining und detaillierte Angaben zu den verschiedenen Ausbildungsberufen. Das gefiel uns sehr. Manche Mitschüler hatten ein paar technische Probleme wie beispielsweise, dass einige Computer abstürzten oder dass die Maus nicht mehr funktionierte. Aber sie blieben nicht alleine. Sofort wurde ihnen vom Personal geholfen und alles lief wieder “wie am Schnürchen“. Unsere neugierigen Fragen wurden auch alle informativ beantwortet. Im Zimmer waren nicht nur wir Schüler, sondern auch Arbeitssuchende, die Infos über offene Stellen suchten.
Wer Interesse hatte, konnte sich darüber hinaus noch die sog. BIZ-Merkblätter mit nach Hause nehmen. Sie geben einen Überblick über die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten.
Nach ca. 2 Stunden war alles vorbei und wir gingen wieder in die Schule zurück. Dort ging der normale Unterricht weiter.
Es war insgesamt ein sehr interessanter Besuch und eine gelungene Abwechslung zum normalen Schulalltag. Dazu hat es uns allen viel Spaß gemacht und wir konnten viele Informationen mitnehmen.

Stefan Plach, 9HF

29. Juni 2011  Autor:     Publiziert unter: Comenius, Fahrten und Exkursionen  Kommentare geschlossen