Vokabeltrainer „Anki“

Die Fachschaft Englisch empfiehlt das Lernen von Vokabeln mit dem kostenlosen Programm „Anki„.

Anki (japanisch für „auswendig lernen„) gibt es für Windows-PCs, Apple Macs, Android-Geräte und iPhones/iPads. Außerdem kann man mit AnkiWeb auch über den Web-Browser lernen.

Am besten siehst Du Dir erst einmal eine kurze Einführung auf Youtube an. Dateien mit Vokabeln der letzten Jahre findest Du am Ende der Seite!

Um mit Anki korrekt zu arbeiten,

  1. Öffne die Datei „RWS Training. Mache dich mit dem Programm vertraut.
  2. Neue Vokabeln kannst Du mit „Hinzufügen“ dann gleich in diese Datei eintippen. Eine ausführliche Anleitung findest Du im deutschen Handbuch. Wichtig: Wenn Du zum ersten Mal neue Karten hinzufügst, musst Du den Kartentyp auf „Basic“ umstellen – dann kannst Du die Antworten eintippen. Falls Du den Kartentyp nicht umstellst, werden Dir die Antworten nur gezeigt, Du kannst sie nicht eintippen. Hier stellst Du den Kartentyp um:

anki_kartentyp

Wir empfehlen Dir, ein kostenloses Benutzerkonto bei AnkiWeb anzulegen; über dieses Konto kannst Du Deine Karteikarten vom Computer mit dem Smartphone / Tablet synchronisieren und auch in der Schule über das Internet auf Deine Karten zugreifen.

Weitere Informationen findest Du auf der Anki-Homepage und in der Wikipedia.

Fertige Vokabeldateien:

Die Vokabeldatenbanken werden zur Zeit aufgebaut. Bitte beachte, dass, obwohl mehrere Lehrer der RWS die folgenden Dateien korrigiert haben, sich immer noch der eine oder andere Fehler verstecken könnte. Im Zweifelsfall gilt immer das, was im Schulbuch steht!