Ein Ausflug in die Welt der Bücher mit #lesenswert

Einen informativen und interessanten Nachmittag verbrachten wir, das Wahlfach # lesenswert (sechs Mädchen aus Klasse 6 und Frau Lück), am 4. März 2020 in der Augsburger Filiale des „Bücher Pustet“.

Nach einer herzlichen Begrüßung erzählte uns die Filialleitung Frau Völlger viel Wissenswertes über Bücher und auch über ihre Buchhandlung. So erfuhren wir, was der Unterschied zwischen einer Buchhandlung und einer Bücherei ist, wie eine Bestsellerliste zustande kommt, was gebundene Bücher von Taschenbüchern unterscheidet und wie das heutige Buchwesen entstanden ist (vor der Erfindung des Buchdrucks mussten Bücher mühevoll mit der Hand abgeschrieben werden – heute gibt es sogar elektronische Bücher!). Außerdem wissen wir jetzt, was sich hinter den Begriffen „Belletristik“ und „Modernes Antiquariat“ verbirgt und welche Abteilungen es in einer Buchhandlung gibt. Gerne beantwortete uns Frau Völlger auch Fragen, wie etwa zum Urheberrecht oder zur Preisgestaltung von Büchern. Im Anschluss bekamen wir von Frau Bruggaier aus der Kinder- und Jugendbuchabteilung tolle Leseempfehlungen zu ganz neu erschienenen Büchern und am Ende sogar jeder (!) ein Leseexemplar geschenkt. Den Abschluss des durchaus gelungenen Nachmittags bildete ein Quiz in der Buchhandlung, das uns viel Spaß gemacht hat: Wie heißt das meistverkaufte Buch weltweit? Welche grobe Einteilung gibt es beim Jugendbuch? Welches Buch ist auf Platz 10 der Bestsellerliste? –  Für die Schulbibliothek der RWS durften wir schließlich sogar einen Büchergutschein mitnehmen.

Vielen herzlichen Dank an den „Bücher Pustet“, besonders an Frau Völlger und Frau Bruggaier, für den herzlichen Empfang, die engagierte Vorbereitung, die kompetente Beratung und die zahlreichen Leseempfehlungen! Unser „Leseclub“ kann es kaum erwarten, die Bücher zu lesen und untereinander auszutauschen!

Das Wahlfach #lesenswert und Frau Lück

Schulskimeisterschaften 2020

Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 234 Schülern fanden die Augsburger Schulskimeisterschaften am 19.02.2020 an den Spieserliften im Allgäu statt. Die Schüler aus 17 Schulen wurden von 5 Bussen ins Skigebiet gebracht. Dort erwartete uns im Gegensatz zur Abfahrt in Augsburg tiefster Winter mit Schneefall und Minustemperaturen. Trotzdem konnte das Rennen pünktlich um 10.00 Uhr mit den Schülerinnen der Jahrgänge 2009 und 2010 starten. Eine bestens präparierte Wettkampfstrecke ermöglichte auch den Startern mit höheren Nummern noch gute Pistenbedingungen und faire Verhältnisse. Eine Stunde nach Rennende endete eine tolle Schulskimeisterschaft mit der Siegerehrung direkt am Lift, bei der die besten Rennläufer mit Pokalen und Urkunden ausgezeichnet wurden.

Ergebnisse vom 19.02.2020:

Schulskimeister 2020 Manuel Bschorr (Holbein-Gymnasium) und Maja Dietrich (Gymnasium Maria Stern)

RWS ist Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Am Donnerstag 6. Februar 2020 wurde die RWS von der Koordinatorin für Schwaben Frau Manz offiziell im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Unser Pate und Begleiter im Projekt ist Heiner Schumann. Herr Schumann arbeitete lange Jahre als Lehrer für Wirtschaftsfächer an RWS. Jedoch seine Karriere als Fußballspieler und Trainer für den FCA wird mehr Augsburgern ein Begriff sein. Der heutige Scout für Borussia Dortmund nahm sich in seinem eng gesteckten Terminkalender Zeit, um an der Ehrung teilzunehmen. Die Schulfamilie der RWS freute sich über eine gelungene Veranstaltung. Besonders stolz sind wir auf die vielen engagierten Schülerinnen und Schüler, welche die Initiative zum Projekt starteten und begleiteten.  Sicherlich ist das Siegel an der RWS sehr gut aufgehoben, da Vielfalt und gutes Miteinander jeden Tag gelebt werden und wir uns auch in Zukunft mutig für ein Leben ohne Ausgrenzung und Hass stellen werden.

Lehrer besuchen LIDL in Graben

Am 15.01.2020 durften einige Kollegen der RWS einen Blick hinter die Kulissen unseres Kooperationspartners LIDL in Graben werfen. Der Ausbildungsleiter Herr Zielinski nahm sich Zeit und führte die interessierte Gruppe nach einer kurzen Vorstellung des gesamten Unternehmens durch das Logistikzentrum. Beeindruckend, in welchen Dimensionen Waren dort für den Weitertransport in die Filialen gelagert werden. Interessant zu sehen war auch die bemerkenswerte Arbeit der Mitarbeiter dort, welche die in den Filialen benötigten Waren zusammenstellen – und dies alles noch in den unterschiedlichen „Klimazonen“ von plus 18 Grad bis minus 24 Grad! Herzlichen Dank an Herrn Zielinski und Lidl in Graben für den interessanten Nachmittag.

RWS Schulfamilie sammelt über 200 Pakete für die Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“

Bei unserer diesjährigen ‚Geschenk ? mit Herz‘ Sammelaktion erzielten wir mit mehr als 200 Päckchen gegenüber 2018 fast eine Verdopplung!! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit einer eindrucksvollen, fast 100 m langen Schüler- und Lehrerkette konnten wir diese dem Humedica – Team aus Kaufbeuren am 05. Dezember 2019 vor der Schule offiziell übergeben.

Die Aktion hat nicht nur uns als RWS- Schulfamilie herausgefordert und beflügelt, sondern soll auch vielen Kindern aus osteuropäischen Staaten zeigen, dass wir an sie denken!

Wolfgang Spieth

Ehrung der Lebensretter

Als im vergangenen Schuljahr ein Schüler auf dem Schulgelände zusammenbrach, war Eile geboten. Nur dem professionellen Eingreifen von Herrn Winckhler und einigen Schülern der RWS war es zu verdanken, dass sie ihren Mitschüler retten konnten.

Nun wurden Simon Miehle und Leon Maier von Herrn Oberbürgermeister Gribl geehrt. In der Augsburger Allgemeinen Zeitung wurde darüber berichtet. LINK

Die gesamte Schulgemeinschaft ist unseren Helfern sehr dankbar für Ihr Engagement und die viele Zeit, die sie in die Ausbildung stecken, um dann letztendlich im richtigen Moment da zu sein und das Richtige zu tun.

VIELEN DANK!

Berufsfindungsbörse 2019

Jakob aus der neunten Klasse der Reischleschen Wirtschaftsschule (RWS) wanderte von Lidl zu Sortimo, blieb bei der Bundeswehr stehen und schaute sich bei der Fachakademie für Sozialpädagogik um. Am Ende hatte er nicht nur ein paar Kugelschreiber, sondern auch einige Anlaufstellen für Praktika oder eine Berufsausbildung in der Tasche. Und vor allem hatte er zwei mögliche Berufe gefunden, die ihn interessieren.

Die Berufsfindungsbörse, die am 19.112019 in der RWS stattfand, brachte 53 Unternehmen, Ausbilder und Schulen mit circa 950 Schülern aus dem ganzen Landkreis Augsburg zusammen. Organisiert wurde die Börse vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft und der Reischleschen Wirtschaftsschule. Die Aula im Gebäude der RWS und FOSBOS Augsburg bot wieder einmal ein professionelles Ambiente, auch dank der umfangreichen und liebevollen Vorarbeit des Technikteams der Wirtschaftsschule. An den Ständen in der Aula und im Eingangsbereich der RWS bekamen die Real- und Wirtschaftsschüler Informationen zu den Ausbildungen und Berufen der Firmen. In vielen ausführlichen Gesprächen kamen die Schülerinnen und Schüler mit der großen Bandbreite von Unternehmen, die auf der Suche nach interessierten und motivierten zukünftigen Auszubildenden sind. Von der AOK und der Schwaba fanden Vorträge zu Themen der Berufsfindung statt.

Nicht nur für Jakob war es ein gelungener Nachmittag. Er wird in nächster Zeit zwei Praktika machen und so seinen Wunschberuf ausprobieren können. Er hörte auch von vielen Unternehmensvertretern, dass Ihnen der persönliche Eindruck, den man in den Tagen eines Praktikums gewinnt, viel mehr Wert sein kann als eine gute Note. Da sieht er dem Abschlusszeugnis gleich entspannter entgegen.

Verrücktes Wetter!

Wetterkatastrophen unter der Lupe

Was versteht man unter Wirbelstürmen wie Hurrikans und Tornados und anderen lebensgefährlichen Wettererscheinungen wie Lawinen, Windhosen, Wasserhosen, Bergstürzen, Schneestürmen, Überflutungen, … ?

Wir gehen den Ursachen der Wettererscheinungen auf den Grund und zeigen ihre Auswirkungen sowie Schutzmöglichkeiten.

Dazu erstellen wir verschiedene Poster-Schaubilder oder PowerPoint-Präsentationen.

Zielgruppe: Schwerpunkt 8. Klassen

Zeitlicher Umfang: ca. von Oktober bis Januar

Vorraussichtlicher Tag: Mittwoch (nach 6. Stunde)