Berufsorientierung an der RWS

Beratung durch die Agentur für Arbeit und unseren Beratungslehrer Herrn Nietsch

Frau Kremser-Schanz von der Bundesagentur für Arbeit und unser Beratungslehrer Herr Nietsch stehen in wöchentlichen Sprechstunden und bei  Info-Veranstaltungen den Schülern beratend zur Seite.

Pflichtpraktikum (9. Jahrgangsstufe) und freiwillige Betriebspraktika

Alle Schüler der neunten Jahrgangsstufe sind verpflichtet ein Praktikum abzuleisten und einen Praktikumsbericht zu erstellen. Dies wird von einer Lehrkraft begleitet. Alle Schüler ab den Klassen 9 und 10z sind angehalten freiwillige Praktika zur Berufsfindung  zu machen. Es ist zu empfehlen, dass jeder Schüler mehrere Praktika ableistet, denn nur so kann man feststellen, ob der vermeintliche Traumberuf wirklich der richtige ist. Des Weiteren können durch ein Praktikum die Chancen verbessert werden, den gewünschten Ausbildungsplatz zu bekommen.

Karriereplaner

In den Klassen 9, 10, 10z und 11z führen die Klassen einen Karriereplaner, der die ersten Schritte des Berufsfindungsprozesses (Berufswunsch, Bewerbungen, Praktika) eines jeden Schülers begleitet.

Besuch im BIZ

Alle Schüler der 9. und 10z Klassen besuchen das Berufsinformationszentrum. Dort können sie sich über ihre Wunschberufe informieren oder ihre eigenen Fähigkeiten und Interessen einem Beruf zuordnen.

Berufsfindungsbörse

Die jährlich in der RWS stattfindende Berufsfindungsbörse bringt Unternehmen und Schüler zusammen. Die Börse ist seit vielen Jahren für Schüler der Wirtschafts- und Realschulen der Region interessant, um sich über Praktika, Ausbildungsstellen oder weiterführende Schulen zu informieren. Mehr als 50 Unternehmen und Schulen finden in der Aula der RWS zusammen.

Vocatium

Vor dem Besuch der Fachmesse „vocatium“ vom Institut für Talententwicklung werden für jeden Schüler mehrere Termine bei gewünschten Firmen vereinbart. Somit können am Tag des Messebesuchs zielgerichtete Gespräche mit den jeweiligen Firmen geführt werden.

Kooperationen mit Unternehmen

Die RWS kooperiert derzeit mit derzeit mit den Unternehmen Lidl, Ilzhöfer, AOK, Stadtsparkasse Augsburg und Deuter.

Bewerbungstraining bei der AOK

Die Schüler der 9. Klassen nehmen bei der AOK an einem Bewerbungstraining teil. Dort bekommen sie wertvolle Tipps zu Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen.

Unterstützung beim Verfassen einer Bewerbung

Die Schülerinnen und Schüler werden beim Erstellen der Bewerbungsschreiben von den Lehrern der Fachschaften Informationsverarbeitung und Deutsch unterstützt. Außerdem bietet die RWS Wahlfächer zum Bewerbungsprozess an.

Betriebserkundungen

Im Rahmen des BSK-Unterrichts werden Unternehmen in der Region besucht. Hierbei können sich die Schüler ein Bild von möglichen Berufsfeldern machen.

Für die konkrete Ausbildungsstellensuche werden insbesondere folgende Internetadressen empfohlen:
www.jobboerse.arbeitsagentur.de von der Arbeitsagentur
www.ihk-lehrstellenboerse.de von der Industrie- und Handwerkskammer (IHK) ww.handwerkskammer.de von der Handwerkskammer (HWK)