Schulskimeisterschaften 2018

Die Schulskimeisterschaften der Stadt Augsburg fanden am Mittwoch, den 28.02.2018 in Unterjoch im Allgäu statt. 183 gemeldete Schüler aus siebzehn Augsburger Schulen kämpften im Riesenslalom um Einzelplatzierungen und um die Mannschaftswertung.
Bei morgendlichen Temperaturen von -17 Grad bei der Abfahrt in Augsburg, erwartete uns das Allgäu bereits bei der Ankunft mit Sonnenschein und traumhaften Winterwetter, so dass die tiefen Temperaturen deutlich wärmer erschienen, als sie tatsächlich waren. Pünktlich um 10.30 Uhr eröffneten die jüngsten Teilnehmer mit den Jahrgängen 2007 und 2008 den Wettbewerb, gefolgt von den weiteren Altersklassen bis Jugend 18. Die bestens präparierte Rennstrecke an den Spieserliften präsentierte sich in einem top Zustand, so konnte das Rennen bei sehr guten äußeren Bedingungen reibungslos durchgeführt werden. Die Siegerehrung, die im Anschluss an das Rennen stattfand, stellte den Abschluss einer tollen Schulskimeisterschaft dar, nach der alle Teilnehmer verletzungsfrei die Rückreise nach Augsburg antreten konnten.
Somma Dietrich vom Gymnasium Maria Stern und Julian Braun vom Jakob-Fugger Gymnasium gewannen die Titel der Schulskimeister der Stadt Augsburg in der Einzelwertung.
Für die Mannschaftswertungen wurden die drei besten Zeiten, unabhängig von der Klasseneinteilung, verrechnet. In der Mannschaftswertung weiblich siegte das Maria-Ward-Gymnasium vor der Wittelsbacher Realschule Aichach und dem Stetten Institut. Bei den Jungen holte sich das Deutschherren Gymnasium Aichach den Sieg vor dem Jakob-Fugger Gymnasium und dem drittplatzierten Justus von Liebig Gymnasium Neusäß.

Bilder von den Schulskimeisterschaften im Unterjoch:

Startaufstellung