Skill-Führerschein (Lernen lernen) in der 6./7. Klasse

Unter „Skill“ als Unterreichtseinheit wird die Schulung von verschiedenen Kompetenzen verstanden. Hierbei geht es nicht nur um Methodentraining oder Handlungskompetenzen, sondern auch um Sozialkompetenzen für den Klassenbereich.

Im Schuljahr 2017/2018 wird die Skill-Einheit innerhalb des Deutschuntterichts an einem festen Wochentag eingeübt. So ergeben sich sofort Anknüpfungspunkte für den Fachunterricht in Deutsch. Andere Fächer werden immer auf dem Laufenden gehalten, sodass sie sich bei relevanten Inhalten sofort anschließen können.

Am Ende sollen die Schüler der 6./7. Klasse einen Art Führerschein erhalten, der sie dazu befähigt, ihren Lernfortschritt sebstständiger zu organisieren und zu steuern.

25. September 2017  Autor:     Publiziert unter: Allgemein  Kommentare geschlossen