Aktuelle Hinweise:

Schulbeginn am Dienstag den 16. September 2014

Der Unterricht beginnt f├╝r neue Sch├╝ler um 7:55 Uhr (Treffpunkt in der Aula).

F├╝r alle anderen Sch├╝ler beginnt der Unterricht um 9:00 Uhr. Klassenlisten sind ab Montag 12:00 Uhr in ┬áder Pausenhalle ausgeh├Ąngt.

Am 16. bis 18. September ist der Schulfotograf im Haus.

 

Nachpr├╝fungen 2014

Die Nachpr├╝fungen f├╝r Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 8. und 9. Klassen finden am Donnerstag, 11.09., und Freitag, 12.09.2014, ab jeweils 10 Uhr in Raum 001 statt. Die Reihenfolge der Pr├╝fungen kann im Sekretariat erfragt werden.

 

DVD zur Abschlussveranstaltung vom 24.07.2014

DVDs mit Fotos und den Klassenvideos zur Abschlussveranstaltung sind vom 30.07. – 07.08.14 f├╝r 2 Euro im Sekretatariat erh├Ąltlich.

 

Termine, Elternmitteilungen

Alle wichtigen Termine finden Sie in unserem Terminkalender. Auch Elternmitteilungen k├Ânnen Sie nochmals einsehen und ausdrucken.

2. M├Ąrz 2010  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Events, Organisatorisches  Kommentare geschlossen

Fu├čball Jungen II

Wir sind Bayerischer Meister!

Die RWS schreibt ihre Erfolgsgeschichte weiter. Zum ersten Mal ├╝berhaupt f├Ąhrt nun eine Auswahlmannschaft dieser Schule zum Bundesfinale nach Berlin. Vom 21. – 25. September 2014 wird die Reischlesche Wirtschaftsschule den Freistaat Bayern beim Fu├čballwettkampf Jungen II gegen die jeweiligen Vertreter aus den anderen 15 Bundesl├Ąndern vertreten.

Dieses sensationelle Ergebnis erreichte man beim Landesfinale der Fu├čballwettk├Ąmpfe, das dieses Jahr am 14. Juli in Regensburg stattfand.

In einem Dreierturnier Jeder gegen Jeden gab es zuerst gegen den Vertreter aus Nordbayern, das Deutschhaus Gymnasium aus W├╝rzburg, einen ungef├Ąhrdeten 5:1 Erfolg. Im zweiten Match des Tages trat man dann gegen den Sieger der Endrunde der Fu├čballeliteschulen, das Bertolt-Brecht Gymnasium aus N├╝rnberg, an. In einem an Spannung nicht zu ├╝berbietenden Finale, siegte man, trotz fr├╝hen R├╝ckstands, am Ende nach gro├čem Kampf mit 2:1.

Somit darf sich die RWS im Jahr 2014 voller Stolz Bayerischer Meister nennen.

 

16. Juli 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Sport  Kommentare geschlossen

Jugendschwimmabzeichen

Jugendschwimmabzeichen bestanden!

Dieses Jahr nahmen wir erstmalig im Rahmen des Differenzierten Schwimmunterrichtes das Jugendschwimmabzeichen ab.

Die 7. Jahrgangsstufen haben in den Schwimmterminen von September 2013 ÔÇô Februar 2014 auf die Abnahme trainiert.

Das Bronzene Jugendschwimmabzeichen besteht aus 200m Schwimmen in Brustlage in nur 15 Minuten, 2m Tieftauchen und einem Sprung von einem Meter Brett.

Zudem wird die Kenntnis der Baderegeln vorausgesetzt.

Aus der 7 B haben 19 M├Ądchen und Jungen das Bronzene Jugendschwimmabzeichen bestanden.

Aus der 7 C haben 12 M├Ądchen und Jungen das Bronzene Jugendschwimmabzeichen bestanden.

Aus der 7 D haben 16 M├Ądchen und Jungen das Bronzene Jugendschwimmabzeichen bestanden.

Aus der 7 E haben 14 M├Ądchen und Jungen das Bronzene Jugendschwimmabzeichen bestanden.

Zudem haben 4 M├Ądchen und Jungen das Silberne Jugendschwimmabzeichen bestanden.

Ein kleiner Teil der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler bei der ├ťbergabe der Abzeichen.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch !

Eure Sportlehrer/innen

Quell, Ableitner

IMG_0882

4. Juni 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein  Kommentare geschlossen

Fu├čball Stadtmeisterschaft der M├Ądchen

Fu├čball – Stadtmeisterschaft der M├Ądchen

Erstmalig nahm am 08.04.2014 ein Team der RWS Augsburg an der Fu├čball-Stadtmeisterschaft der M├Ądchen teil.

Es gab verschiedene Jahrgangsstufen von 2004 ÔÇô 1998 und die RWS nahm im ├Ąltesten Jahrgang (1998-2000) teil.

Im Finalspiel ab 9.00 Uhr spielten sechs M├Ądchen und ein Torwart gegen die Maria Ward-Realschule.

Mit Schienbeinschonern und Fu├čballschuhen und nach mehrmaligen Trainingseinheiten am Nachmittag ging das RWS ÔÇô Team bereits nach zehn Minuten in F├╝hrung. Freisto├č: Tor aus rund 30m Entfernung!

Leider konnten wir das schnelle F├╝hrungstor nicht lange halten und so kam der schnelle Ausgleich.

Das Spiel war auf hohem Niveau, von rechts nach links, mit hartem K├Ârpereinsatz. Viele Torchancen boten sich auf unserer Seite, Lattensch├╝sse, Pfostensch├╝sse und jede Menge Torsch├╝sse, die knapp vorbeigingen.

Die Maria-Ward-Sch├╝ler hatten aber ÔÇ×mehr Zielwasser getrunkenÔÇť und forderten unsere Torfrau, die in der 30. Minute leider den Ball nicht halten konnte.

Nach 60 Minuten erhielten wir leider ein drittes Gegentor zum zwischenzeitlichen Stand von 1:3.

Aufgrund der geringen Spielzeit von nur noch 10 Minuten spielten wir auf Konterchancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Durch unsere offene Spielweise erhielten wir noch ein Gegentor zum Endstand 1:4.

Vielen herzlichen Dank an all die Fu├čballm├Ądels, die flei├čig mitgespielt haben!

Katharina Diek, Elza Gashi, Neugebauer Katharina, Vardar Firdevs, Sabrina Seitz,  Sara Wenninger, Ann-Kathrin Betz, Alina Kraus, Franziska Stautner, Anna Sobh

Wir sind ├╝bergl├╝cklich ├╝ber unseren 2. Platz und wollen n├Ąchstes Jahr wieder teilnehmen und siegen!

S. Ableitner

4. Juni 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein  Kommentare geschlossen

Fu├čball Jungen II

RWS schafft Historisches

Zum ersten Mal in der neuesten Geschichte der Schule hat es ein Auswahlteam geschafft, sich f├╝r das S├╝dbayerische Finale im Fu├čball Jungen II zu qualifizieren.

Zun├Ąchst meisterte man am Montag, den 19.5.14 den Regionalentscheid in K├Ânigsbrunn. Dort traf man auf die Konradin-Realschule aus Friedberg, die man nach einer konzentrierten Leistung nach zweimal 15 Minuten mit 2:1 besiegen konnte. Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Bezirksebene reichte dann ein torloses Unentschieden gegen die gastgebende Via-Claudia-Realschule K├Ânigsbrunn. Somit qualifizierte man sich mit 4 Punkten aus zwei Spielen letztendlich souver├Ąn f├╝r das n├Ąchste Event, das eine Woche sp├Ąter in Donauw├Ârth stattfand.

Hier galt es im Bezirksfinale sich gegen die jeweils siegreichen Regionalsieger des Bezirks Schwaben durchzusetzen. In einem Turnier Jeder gegen Jeden startete man gegen das Rupert-Ness Gymnasium Ottobeuren mit einem 3:3 Unentschieden. Als man danach die staatliche Knabenrealschule Lindau souver├Ąn mit 3:1 besiegte, kam es zu einem echten Endspiel gegen das gastgebende Gymnasium aus Donauw├Ârth. Hier behielt man nach zweimal 15 Minuten mit 1:0 die Oberhand.

Als frisch gebackener Meister des Bezirks Schwaben hofft man nun darauf, sich im Juni stattfindenden Qualifikationsturniers zur Bayerischen Meisterschaft ebenso stark pr├Ąsentieren zu k├Ânnen.┬á20140527_153850

Das siegreiche Team mit folgenden Mitgliedern:

Firat G├Ârgen 8b, Abdul Jassem 9c, Allan Dannenberg 9d, Pascal Mader 9c, Mika Herget 9d, Simon Schurr 9e, Alfonso Terrana 8a, Marco Stojakovic 8f, Kaan Dogan 8e, Elias Schneider 9b, Dennis Demir 9c, Giuseppe Muscillo 8f, Kazem Assadi 8a, Luka Primorac 8f und Maximilian Heckel 8c.

4. Juni 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein  Kommentare geschlossen

Englandfahrt 2014 – Fotos

Wie war’s denn in England? Einfach mal reinklicken:

Weiterlesen »

23. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Fahrten und Exkursionen  Kommentare geschlossen

Bunter Abend 2014 Pressebericht

Die Schüler der Reischleschen Wirtschaftsschule zeigen ein an ein bekanntes Musical angelehntes-Schauspiel -  und beweisen ungeahnte Talente

Augsburger Allgemeine: Statt-Mathe-und-Wirtschaft-Tanz-und-Musik;  AZ vom 22.05.2014

22. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Events  Kommentare geschlossen

Gesundheitssporttag 2014

Bereits zum neunten Mal veranstaltete die Reischlesche Wirtschaftsschule am 06. Mai 2014 einen Gesundheitssporttag. F├╝r die Schule ist dieser Tag ein wichtiger Faktor, um aktiv Pr├Ąvention an der Schule zu betreiben und die Gesundheit und das Gesundheitsbewusstsein der Sch├╝ler noch weiter in den Vordergrund zu r├╝cken. Auch mit Hilfe unseres Gesundheitspartners, der AOK Augsburg,┬á konnten f├╝r diesen Tag wieder kompetente Referenten und Partner gefunden werden, die bereit waren, diesen Tag f├╝r die Sch├╝ler zu gestalten. 17 interessante Workshops, Referate und Praxiseinheiten sorgten bei den Sch├╝lern f├╝r Begeisterung. Ein besonderes Highlight stellte die von der AOK Augsburg veranstaltete ÔÇ×SchmetterlingsjagdÔÇť mit tollen Preisen dar, bei der vor allem die Geschicklichkeit auf einem wackeligen Balancebrett gefragt war.

Die Schule wurde am Gesundheitssporttag unterst├╝tzt durch das Gesundheitsamt der Stadt Augsburg mit einem H├Ârtest und einer H├Ârsimulation, mit einem Antiraucherseminar durch Sanita Gesundheitssport und von den Anonymen Alkoholikern und der Angeh├Ârigenorganisation Al-Anon. Eine Einheit zum Thema Mobbing & Cybermobbing, ein Vortrag ├╝ber die Auswahlkriterien bei der Wahl eines ÔÇ×gutenÔÇť Fitnessstudios stellten weitere Stationen dar. Die Praxiseinheiten wurden von Trainern des Turnvereins Augsburg im Koordinationstraining, Rehazentrum medaktiv in der R├╝ckenschule, Selbstverteidigung durch Takemusu Aikido und klassisches Tanzen durch einen Sch├╝ler der Reischleschen Wirtschaftsschule, geleitet. Die von der AOK zur Verf├╝gung gestellte twall stellt einen der H├Âhepunkte der Praxiseinheiten dar. Life Kinetik erg├Ąnzte den Praxisteil f├╝r die Teilnehmer. Au├čerdem pr├Ąsentierte die Projektklasse Rezepte f├╝r Gesundheitsdrinks ohne Alkohol als Alternative f├╝r Partygetr├Ąnke und jeder Sch├╝ler konnte diese entsprechend verkosten. Daneben konnten die Sch├╝ler durch die AOK ihren Body-Mass-Index messen lassen und eine K├Âperfettanalyse durchf├╝hren. Blutdruck und Pulsmessung waren in einer weiteren Station vertreten.

Die 450 Sch├╝ler der 8. bis 10. Klassen wurden von einem engagierten Elternbeirat mit belegten Broten versorgt, die Hofpfisterei informierte ├╝ber gesundes Brot als eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel. Am Stand der Hofpfisterei konnten die Sch├╝ler┬ádurch Muskelkraft Butter herstellen und diese anschlie├čend auf frischen Brot probieren.

Herr Dachser, der Schulleiter der RWS, bedankte sich in der Abschlussveranstaltung bei allen Referenten. Er lobte die engagierte Teilnahme der Sch├╝ler und stellte den hohen Stellenwert von gesunder Ern├Ąhrung und Sport, besonders im Schulalltag, heraus.

Mit der Ziehung der Gewinner der Schmetterlingsjagd durch die AOK endete ein toller Tag an der Reischleschen Wirtschaftsschule. Ganz nach dem Motto: ÔÇ×Schule bewegt sichÔÇť. Die Gewinner k├Ânnen sich ein Vorbereitungsspiel des FCA live in der SGL-Arena anschauen.

Bilder vom Gesundheitssporttag 2014:

13. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Projekte, Sport  Kommentare geschlossen

Projekttage w├Ąhrend des Probeunterrichts

Dieses Jahr fanden unsere Projekttage am 5. und am 7. Mai 2014 statt.

F├╝r die 7ten, 8ten, 9ten und 10Z-Klassen kamen wieder viele Referenten und Referentinnen mit unterschiedlichem Programm und verschiedensten Themen.

Projekttage 2Bei Herrn Faa├č und Herrn Bachmann nahmen die Sch├╝ler der 7ten Klassen beispielsweise an einem Parcours teil, den sie mit einem Cityroller und mit einer Rauschbrille durch Pylonen meistern sollten. Klar wurde, dass die Wahrnehmungen unter Drogeneinfluss erheblich reduziert sind. Auch waren teambildende Ma├čnahmen auf dem Programm: Ziel war es, einen Fr├Âbelturm zu bauen, indem mit Stricken von ca. 9 Sch├╝lern ein Haken in der Mitte so balanciert werden musste, dass der Holzklotz f├╝r den Turm aufgenommen werden konnte.

Von Herrn Schmid erfuhren die Sch├╝ler, was man in welchem Alter mit oder ohne Begleitung trinken darf. Herr Ruile von der Polizei kl├Ąrte die Sch├╝ler auf, welche gesetzliche Regeln man beim Fotografieren beachten muss.

Besonders spannend und interessant fanden die Schüler die lebensnahen Berichte über Afrika  von Pater Wydra, der selbst mehrere Jahre im Kongo gelebt hatte und davon viel zu berichten wusste.  Für viele Schüler war es neu, wie unterschiedlich die Familien in Kinshasa auf dem Dorf und in der Stadt leben.

Auch nahmen die 8ten Klassen an Projekten ├╝ber Drogenpr├Ąvention (Frau Jungnickel, Frau Beran-Dauser) und ├╝ber die Hilfe bei famili├Ąren und schulischen Problemen (Herr Lamla und Team) teil.

Das Thema Nachhaltigkeit wurde dieses Jahr intensiv beleuchtet. Frau Pfreundtner hatte mit Informationen ├╝ber Pflanzen und Saatgut vieles zu bieten und brachte Realia wie z.B. Reis, Samen und indonesische Kleidung mit.

Projekttage 4Herr Dzykowski informierte ├╝ber Klimawandel und Klimazonen und Frau Matsche, Frau Cachay, Frau R├╝ckheim und Frau Luest erkl├Ąrten viele Dinge ├╝ber Genfood, Fairen Handel, Weltagrarhandel und die Zukunft unserer Nahrung.

Die Themen Verkehrserziehung (Herr Schlotterer), sexueller Missbrauch unter Jugendlichen (Herr Wagner und Begleitung) und Ausbildungsm├Âglichkeiten (Auszubildende der Stadtwerke Augsburg) wurden den 9ten Klassen n├Ąher gebracht.

Schlie├člich hatten die 10Z-Klassen die M├Âglichkeit, sich ├╝ber s├Ąmtliche Freiwilligendienste (Soziales Jahr, Au-pair, Work and Travel usw.) zu informieren (Frau Wickert und Team) und etwas ├╝ber Globales Lernen (Frau Hank) zu erfahren.

VIELEN DANK an alle Referenten und Referentinnen, die den Sch├╝lern informative und abwechslungsreiche Tage erm├Âglichten!!

 

Kerstin Burkhardt

13. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Events, Projekte  Kommentare geschlossen

Aktion Sauber ist in!

Viele flei├čige Sch├╝ler der 7. Jahrgangsstufe s├Ąuberten am 07.05. im Rahmen der Aktionstage Lechhausen und das Textilviertel an den Lechbr├╝cken.

10. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Comenius, Events  Kommentare geschlossen

RWS-Sch├╝ler unterst├╝tzen Griechenland-Hilfe durch Lebensmittelspenden

GriechenlandNachdem von dem seit 1989 t├Ątigen gemeinn├╝tzigen Verein ÔÇ×Aktion-Hilfsconvoy e.V.ÔÇť Anfang Oktober 2013 ein Erkundungsteam nach Nordgriechenland gesandt wurde, stand fest: Die Not vieler Familien, in Alten- und Kinderheimen und anderen Sozialinstitutionen ist so gro├č, dass durch einen Convoy mit Lebensmitteln ein Beitrag zur Bek├Ąmpfung des Hungers geleistet werden muss. Es wurde offiziell zu einer Spendenaktion aufgerufen.

Im Laufe der Oktober- und Novemberwochen brachten viele Sch├╝ler und Lehrer der RWS Lebensmittel und Hygieneartikel mit in die Schule, um notleidende Kinder und alte Menschen in Nordgriechenland mit ihrer Spende zu unterst├╝tzen.

Es wurden viele Kisten gesammelt und an den Verein direkt weitergegeben.

Das Projekt wurde von der Schulleitung und den Lehrern tatkr├Ąftig unterst├╝tzt.

Vielen, vielen Dank an ALLE Spender und Spenderinnen und auch f├╝r die tatkr├Ąftige Unterst├╝tzung vieler Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen!!

 

Kerstin Burkhardt

5. Mai 2014  Autor:     Publiziert unter: Allgemein, Events, Projekte  Kommentare geschlossen